21.06.2017 Kon­stanz

Ein Grun­d­la­gen-Work­­shop für inter­es­sierte Selbsthilfekontaktstellen

Jede Koope­ra­tion ist ein Aus­hand­lungs­pro­zess, in dem alle Part­ner zunächst ihre eige­nen Inter­es­sen ver­fol­gen. Koope­ra­tio­nen unter­lie­gen insti­tu­tio­nel­len und indi­vi­du­el­len Bedin­gun­gen. Die Res­sour­cen sind bei allen Part­nern häu­fig sehr eng bemessen.

Den teils gegen­tei­li­gen Inter­es­sen ange­mes­sen Raum zu geben und respekt­voll die unter­schied­li­chen Bedürf­nisse und Mög­lich­kei­ten anzu­er­ken­nen, erfor­dert von allen Betei­lig­ten ein hohes Maß an Kom­pro­miss­be­reit­schaft. Selbst­hil­fe­freund­lich­keit stellt daher in ers­ter Linie eine Hal­tung dar und ist geprägt von der Über­zeu­gung: Jede Per­spek­tive zählt!

Die mitt­ler­weile an vie­len Orten ent­stan­de­nen selbst­hil­fe­freund­li­chen Koope­ra­tio­nen zei­gen, dass eine Zusam­men­ar­beit auf Augen­höhe zum Nut­zen aller und zum Wohle der Pati­en­ten gelin­gen kann. Mit viel Anstren­gung und Lei­den­schaft, aber vor allem mit kon­kre­ten Ergeb­nis­sen und Verbesserungen.

Wie das gelin­gen kann? 

Wir las­sen uns von den Erfah­run­gen einer Selbst­hil­fe­gruppe, einer Selbst­hil­fe­be­auf­trag­ten und einer Selbst­hil­fe­kon­takt­stelle inspi­rie­ren, wie sich Koope­ra­tio­nen ent­lang des Kon­zepts „Selbst­hil­fe­freund­lich­keit“ ent­wi­ckeln und auf Augen­höhe gestal­ten lassen.

Wann: Mitt­woch, 21. Juni 2017, 11:00 bis 13:00 Uhr (im Vor­feld der Jah­res­ta­gung der DAG SHG)

Wo: Land­rats­amt Kon­stanz, Bene­dik­ti­ner­platz 1, 78467 Konstanz

Wer: Die­ses Ver­an­stal­tung rich­tet sich an Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern von Selbst­hil­fe­kon­takt­stel­len in Baden-Wür­t­­te­m­­berg und Umge­bung. Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt.

Kos­ten: kos­ten­frei. Mit­glie­dern des Netz­werks Selbst­hil­fe­freund­lich­keit und Pati­en­ten­ori­en­tie­rung im Gesund­heits­we­sen wer­den auf Antrag die Rei­se­kos­ten maxi­mal in Höhe einer Bahn­fahrt 2. Klasse (Hin- und Rück­fahrt) erstattet.

Anmel­dung:  bis 9. Juni 2017 per E-mail an info@selbsthilfefreundlichkeit.de. Nach Anmel­de­schluss erhal­ten Sie eine Anmel­de­be­stä­ti­gung per E-Mail.

Wei­tere Infos: Wei­tere Infos und Fra­gen zur Ver­an­stal­tung beant­wor­tet wir Ihnen gerne. Rufen Sie uns an: 030 — 89 09 62 54.

Hier fin­den Sie den Flyer zur Ver­an­stal­tung: Flyer Work­shop Selbst­hil­fe­freund­lich­keit 21.06.2017 (.pdf)