Vom 6.–8. Juni fand die 40. Jah­res­ta­gung der Deut­schen Arbeits­ge­mein­schaft Selbst­hil­fe­grup­pen e.V. (DAG SHG) mit rund 200 Teil­neh­men­den in Mag­de­burg statt. Das Netz­werk Selbst­hil­fe­freund­lich­keit und Pati­en­ten­ori­en­tie­rung war Koope­ra­ti­ons­part­ne­rin und The­men­set­ze­rin der Jah­res­ta­gung.

In ihrer Begrü­ßung bezog sich Netz­werk­ko­or­di­na­to­rin Antje Lie­se­ner auf die Worte des Bun­des­prä­si­den­ten Stein­meier zum 50. Jubi­läum der BAG Selbst­hilfe, als er kon­sta­tierte: „Selbst­hil­fe­grup­pen sind Keim­zel­len der Demo­kra­tie. Hier ent­ste­hen Impulse, bestehende Struk­tu­ren, die viel­leicht ver­knö­chert sind, umzu­ge­stal­ten und für gemein­same Rechte zu kämp­fen“. Sie for­derte alle Teil­neh­men­den dazu auf, gemein­sam einen gesell­schaft­li­chen Kli­ma­wan­del ein­zu­läu­ten, denn: „wir brau­chen heute mehr denn je eine selbst­hil­fe­freund­li­che Gesell­schaft, weil wir für all die anste­hen­den Her­aus­for­de­run­gen unse­rer Zeit eine Viel­zahl sol­cher Keim­zel­len der Demo­kra­tie benö­tigen“. Die Selbst­hilfe mit ihrem bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ment sei eine Ant­wort auf Her­aus­for­de­run­gen wie demo­gra­fi­scher Wan­del, Fach­kräf­te­man­gel, Teil­habe und Demo­kra­tie­mü­dig­keit. Wohl­ge­merkt nicht, weil die Selbst­hilfe Lücken­bü­ßer­fuk­tion für feh­lende Ver­sor­gungs­struk­tu­ren über­neh­men solle, son­dern weil in der Selbst­hilfe Werte und Nor­men gelebt wür­den, die in unse­rer Gesell­schaft dro­hen ver­lo­ren zu gehen: Demo­kra­tie und Mit­be­stim­mung, Trans­pa­renz und Gerech­tig­keit, Nach­hal­tig­keit und Soli­da­ri­tät, Inklu­sion und Offen­heit gegen­über Viel­falt und Anders­ar­tig­keit.

In ins­ge­samt 16 Work­shops und 3 kol­le­gia­len Bera­tun­gen konn­ten sich die Teil­neh­men­den über die viel­fäl­ti­gen Akti­vi­tä­ten zur För­de­rung von Selbst­hilfe und dem Kon­zept „Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als Qua­li­täts­merk­mal“ infor­mie­ren und gemein­sam eine Vision ent­wi­ckeln, wie eine selbst­hil­fe­freund­li­che Gesell­schaft aus­se­hen könnte.

Lesen Sie hier das Gruß­wort der Netz­werk­ko­or­di­na­to­rin zur 40. Jah­res­ta­gung der DAG SHG im Wort­laut.