12.02.2020 Ber­lin

Die Zusam­men­ar­beit von Selbst­hilfe und Reha­kli­ni­ken ist wich­tig, damit Pati­en­ten mit chro­ni­schen Erkran­kun­gen oder Behin­de­run­gen noch wäh­rend der The­ra­pie mit den Vor­tei­len der Selbst­hilfe ver­traut gemacht wer­den.

Um dies­be­züg­li­che Akti­vi­tä­ten von Reha­kli­ni­ken bes­ser abzu­bil­den, hat das Ver­gleichs­por­tal Qualitätskliniken.de Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als neues Bewer­tungs­kri­te­rium auf­ge­nom­men und wird dies künf­tig im Ran­king von Reha­kli­ni­ken berück­sich­ti­gen. Die Ergeb­nisse wer­den momen­tan erho­ben und ab dem Jahr 2020 im Reh­a­por­tal ver­öf­fent­licht.

Wei­tere Infos unter www.qualitaetskliniken.de