Publi­ka­tio­nen

Im Netz­werk Selbst­hil­fe­freund­lich­keit sind fol­gende Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­lien ent­stan­den. Bestel­lung und Down­load erfol­gen über den Waren­korb der NAKOS.

Netz­werk-Bro­schüre
Unsere 16-sei­tige Bro­schüre gibt einen umfas­sen­den Über­blick über das Netz­werk, seine Ziele, Ange­bote und das Hand­lungs­kon­zept “Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als Qualitätsmerkmal”.

 

Qua­li­täts­kri­te­rien für das “selbst­hil­fe­freund­li­ches Krankenhaus”
Die­ses Falt­blatt rich­tet sich an inter­es­sierte Kran­ken­häu­ser und beinhal­tet spe­zi­fi­sche Infor­ma­tio­nen zur gelin­gen­den Koope­ra­tion von Kran­ken­häu­sern mit der Selbsthilfe.

 

Qua­li­täts­kri­te­rien für die “selbst­hil­fe­freund­li­che Rehabilitationsklinik”

Die­ses Falt­blatt beinhal­tet die spe­zi­fi­schen 5 Qua­li­täts­kri­te­rien für Reha­bi­li­ta­ti­ons­ein­rich­tun­gen und Hin­weise für die gelin­gende Koope­ra­tion von Reha­kli­ni­ken mit der Selbsthilfe.


NAKOS Kon­zepte und Pra­xis 7

Die Pra­xis­hilfe beinhal­tet kon­krete Instru­mente für Selbst­hil­fe­kon­takt­stel­len und Selbst­hil­fe­grup­pen, die Selbst­hil­fe­freund­lich­keit gemein­sam mit Gesund­heits­ein­rich­tun­gen beför­dern wol­len. Im Mit­tel­punkt steht dabei ein metho­di­sches Ver­fah­ren für eine sys­te­ma­ti­sche und struk­tu­rierte Zusam­men­ar­beit zwi­schen Ein­rich­tun­gen des Gesund­heits­we­sens, der regio­na­len Selbst­hil­fe­kon­takt­stelle und regio­na­len Selbst­hil­fe­grup­pen. Das Hand­lungs­kon­zept ori­en­tiert sich an Qua­li­täts­kri­te­rien, die von Akteu­ren aus Selbst­hilfe und Gesund­heits­ein­rich­tun­gen ent­wi­ckelt wurden.

 

 

Ver­öf­fent­li­chun­gen

Das Netz­werk stellt sich und sein Kon­zept regel­mä­ßig durch Publi­ka­tio­nen in ver­schie­de­nen Fach­zeit­schrif­ten vor.
Hier fin­den Sie die Über­sicht der bis­he­ri­gen Veröffentlichungen.

2017

Bru­der A, Wel­len­berg F: Selbst­hilfe und Kran­ken­haus: Gemein­sam geht es bes­ser. In: Wink M, Funke J (Hg): Wis­sen­schaft für alle: Citi­zen Sci­ence. Hei­del­ber­ger Jahr­bü­cher online. 2017:2:5:81 (doi:10.17885/heiup.hdjbo.2017.0.23693) Link

Tro­jan A, Kofahl C, Nickel S: Pati­ent-cen­te­red Medi­cine and Self-help Groups in Ger­many. An Account of „Self-help fri­end­li­ness “ as an approach for more direct pati­ent invol­ve­ment in health care insti­tu­ti­ons. In: Say­li­gil, O (Ed.) Pati­ent Cen­te­red Medi­cine InTech Publisher: Rijeka, Croatia:97–118

Tro­jan A: Selbst­hil­fe­grup­pen als Akteure für mehr Koope­ra­tion und Inte­gra­tion. In: Brand­horst A, Luthe E-W, Hil­de­brandt H (Hg): Koope­ra­tion und Inte­gra­tion — das unvoll­endete Pro­jekt des Gesund­heits­we­sens. Wies­ba­den: Sprin­ger Fachmedien:167–189

Nickel S, Kofahl C, Tro­jan A: Invol­ving Self-Help Groups in Health Care Insti­tu­ti­ons: The pati­ents’ con­tri­bu­tion to and their view of “Self-help fri­end­li­ness” as an approach to imple­ment qua­lity cri­te­ria of sustain­able coope­ra­tion. Health Expect. 2017 Apr; 20:2:274–287. (Wiley Online, Oxford doi: 10.1111/hex.12455; March 2016)

2016

Tro­jan, A, Nickel, S., Kofahl ‚C: Imple­men­ting “self-help fri­end­li­ness” in Ger­man hos­pi­tals: A lon­gi­tu­di­nal study. In: Health Pro­mo­tion Inter­na­tio­nal Jun; 31:2:303–13; (Online 2015 unter:DOI:10.1093/heapro/dau103)

Tro­jan, A: „Selbst­hil­fe­freund­lich­keit“ als Koope­ra­ti­ons­kon­zept und Qua­li­täts­an­for­de­rung für Ein­rich­tun­gen des Gesund­heits­we­sens. In: Kli­ni­sche Sozi­al­ar­beit. Zeit­schrift für psy­cho­so­ziale Pra­xis und For­schung 2016:12:1:4–6

Tro­jan, A: Koope­ra­tion von Selbst­hil­fe­grup­pen mit Ein­rich­tun­gen des Gesund­heits­we­sens: die Ergeb­nisse der SHILD-Stu­die im Kon­text von Pra­xis und For­schung. In: Kofahl, Schulz-Nies­wandt, Dierks (Hg.): Selbst­hilfe und Selbst­hil­fe­un­ter­stüt­zung in Deutsch­land – Ent­wick­lun­gen, Wir­kun­gen, Per­spek­ti­ven. Lit-Verlag:277–305, ISBN: 978–3-643–13267-3

Lie­se­ner A: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit — Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten im Mittelpunkt.
In: NAKOS Info 2016:114:47–50. Down­load

2015

Lie­se­ner A: Wie Kran­ken­häu­ser selbst­hil­fe­freund­lich werden.
In: Gesund in Essen. Katho­li­sches Kli­ni­kum Essen (Hg), Essen 2015:3:23. Link

Bob­zien M, Tro­jan A: „Selbst­hil­fe­freund­lich­keit“ als Ele­ment pati­en­ten­ori­en­tier­ter Reha­bi­li­ta­tion – Ergeb­nisse eines Modellversuchs.
In: Die Reha­bi­li­ta­tion. Thieme, Stutt­gart 2015:54(02):116–122

Lie­se­ner A: Der selbst­be­stimmte Patient.
In: Merz R, Wie­gers W (Hg) Die Zukunft der medi­zi­ni­schen Infor­ma­tion — Wie das Inter­net Infor­ma­ti­ons­land­schaft und Gesund­heits­we­sen ver­än­dert. health&media, Darm­stadt 2015:61–69, ISBN 978–3-945409–03-9

Tro­jan A, Nickel S, Kofahl C: Imple­men­ting “self-help fri­end­li­ness” in Ger­man hos­pi­tals: A lon­gi­tu­di­nal study.
In: Health Pro­mo­tion Inter­na­tio­nal 2015, DOI:10.1093/heapro/dau103/

2014

Tro­jan A: „Selbst­hil­fe­freund­lich­keit” als Ansatz der Koope­ra­tion von Selbst­hil­fe­grup­pen und nie­der­ge­las­se­nen Ärzten.
In: Zeit­schrift für All­ge­mein­me­di­zin 2014:90(10):415–418

Lie­se­ner A: Pati­en­ten­freund­lich­keit und Selbst­hilfe: der Pati­ent im Mittelpunkt.
In: info pra­xis­team 2014:5:4–5. Link

Lie­se­ner A: Gut-bes­ser-aus­ge­zeich­net. Das Netz­werk Selbst­hil­fe­freund­lich­keit macht fit für die Selbsthilfe.
In: DEGEMED News­let­ter 2014:49. Down­load

Bob­zien M, Stein­hoff-Kem­per C, Sie­werts D. Mate­ria­lien für Gesund­heits­ein­rich­tun­gen auf dem Weg zur Selbst­hil­fe­freund­lich­keit. Arbeits­hilfe-Ord­ner (Leit­fa­den) des Netz­werks Selbst­hil­fe­freund­lich­keit 2014

ARGE Selbst­hilfe Öster­reich (Hg): „Selbst­hil­fe­freund­lich­keit“ mit gesi­cher­ter Qua­li­tät. Deutsch­land setzt bun­des­weit Impulse.
In: SELBSTHILFE:konkret 2014:2:7–8

Tro­jan A, Nickel S: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als Kern­ele­ment der Pati­en­ten­ori­en­tie­rung — Ent­ste­hungs­ge­schichte und Wei­ter­ent­wick­lung zu einem Qua­li­täts­merk­mal von Gesundheitseinrichtungen.
In: Emrich I, Fröh­lich-Güzel­soy L, Fre­wer A. (Hg) Ethik in der Medi­zin aus Pati­en­ten­sicht. Peter Lang Aca­de­mic Rese­arch, Frankfurt/Main 2014:21–50

Kofahl C, Tro­jan A, Kne­se­beck Ovd, Nickel S: Self-help fri­end­li­ness: a Ger­man approach for Streng­the­ning the Coope­ra­tion bet­ween Self-Help Groups and Health Care Professionals.
In: Social Sci­ence & Medi­cine 2014:123:217–225

2013

Bob­zien M, Stein­hoff-Kem­per C: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit und Pati­en­ten­ori­en­tie­rung im Gesund­heits­we­sen. Koope­ra­ti­ons­part­ner Selbst­hil­fe­kon­takt­stelle. Eine Praxishilfe.
In: NAKOS Kon­zepte und Pra­xis 2013:7. Down­load

Tro­jan A, Bob­zien M, Stein­hoff-Kem­per C, Nickel S: „Selbst­hil­fe­freund­lich­keit“ als Ansatz für mehr Pati­en­ten­ori­en­tie­rung im Kran­ken­haus: Kon­zept, Pra­xis­er­fah­run­gen und Bewer­tung durch die betei­lig­ten Akteure.
In: Das Kran­ken­haus 2013:07:715–722. Down­load

Nickel S, Tro­jan A: Ist nach­hal­tige und gute Koope­ra­tion von Gesund­heits­ein­rich­tun­gen mit der Selbst­hilfe mög­lich? Ergeb­nisse einer Befra­gung von Mit­glie­dern von Selbsthilfezusammenschlüssen.
In: Selbst­hil­fe­grup­pen­jahr­buch 2013:153–161.

Tro­jan A: Gemein­same Sache machen. Selbst­hil­fe­grup­pen ergän­zen wirk­sam die Arbeit von Ärzten.
In: Gesund­heit und Gesell­schaft SPEZIAL 2013:16(12/13):4–6

Tro­jan A, Kne­se­beck O, v.d.: Selbst­hilfe und Lai­en­po­ten­tial in der Ver­sor­gungs­for­schung: Rück­blick, Gegen­wart und Zukunftsperspektiven.
In: Här­ter, M. / Ben­gel, J. (Hg.): Das Koch­buch zum 70. Geburts­tag. Selbst­ver­lag, Ham­burg und Frei­burg, 2013:135–142

Tro­jan A, Nickel S: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als Schlüs­sel­kon­zept für Par­ti­zi­pa­tion und pati­en­ten­ori­en­tierte Qua­li­täts­ver­bes­se­rung im Gesundheitswesen.
In: Hill B et al. (Hg.), Selbst­hilfe und Soziale Arbeit. Das Feld neu ver­mes­sen. Juventa, Wein­heim 2013:113–123.

2012

Tro­jan A, Kofahl C: Der Pati­ent im Ver­sor­gungs­ge­sche­hen: Lai­en­po­ten­zial und Gesundheitsselbsthilfe.
In: Schwartz FW, Wal­ter U, Sie­g­rist J, Kolip P, Leidl R, Dierks M-L, Busse R, Schnei­der N. (Hg) Das Public Health Buch — Gesund­heit und Gesund­heits­we­sen. 3. völ­lig neu bear­bei­tete und erwei­terte Auf­lage; Urban und Fischer, Mün­chen 2012:359–373; ISBN 978–3-437–22261-0.

Bob­zien M: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als Qua­li­täts­merk­mal pro­fes­sio­nel­ler Ver­sor­gung in Arztpraxen.
In: NAKOS INF0 2012:108:19–22. Link

Nickel S, Tro­jan A: Akzep­tanz und Umsetz­bar­keit von Qua­li­täts­kri­te­rien der selbst­hil­fe­be­zo­ge­nen Pati­en­ten­ori­en­tie­rung. Ergeb­nisse einer explo­ra­ti­ven Befra­gung bei Selbst­hil­fe­or­ga­ni­sa­tio­nen und Visi­to­ren des Qua­li­täts­ma­nage­ment­sys­tems KTQ.
In: DMW 2012:137(47):17–23

Nickel S, Tro­jan A, Kofahl C: Increa­sing pati­ent cent­red­ness in out­pa­ti­ent care through clo­ser col­la­bo­ra­tion with pati­ent groups? An explo­ra­tory study on the views of health care pro­fes­sio­nals working in qua­lity manage­ment for office-based phy­si­ci­ans in Ger­many. In: Health Policy 2012:107(2):249–257. DOI: 10.1016/j.healthpol.2012.07.007.

Tro­jan A: Mün­dig­keit und Mit­spra­che. Selbst­hilfe als gestal­tende Kraft im Versorgungsgeschehen.
In: Blät­ter der Wohl­fahrts­pflege 2012:2(159):52–56.

Tro­jan A: Leben mit Krank­heit. Doch kein Abschied von Akti­vi­tät und Selbstständigkeit?
In: BKK Gesund­heits­re­port 2012 “Gesund blei­ben -gesund wer­den- mit Krank­heit leben”. Eigen­ver­lag, Essen:2012:172–178.

Tro­jan A, Bell­win­kel M, Bob­zien M, Kofahl C, Nickel S (Hg): Selbst­hil­fe­freund­lich­keit im Gesund­heits­we­sen. Wie sich selbst­hil­fe­be­zo­gene Pati­en­ten­ori­en­tie­rung sys­te­ma­tisch ent­wi­ckeln und ver­an­kern lässt.
In: Reihe Gesund­heits­för­de­rung und Selbst­hilfe. Band 26. Wirt­schafts­ver­lag NW 2012

Tro­jan A.: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als Pro­gramm: der Ham­bur­ger Ärz­te­kam­mer­aus­schuss für die Zusam­men­ar­beit von Ärz­ten und Selbsthilfegruppen.
In: Ham­bur­ger Ärz­te­blatt 2012:66(06/07):24–25

Tro­jan A, Nickel S, Kofahl C: Selbst­hilfe: Par­ti­zi­pa­tion als Kontrollgewinn.
In: Rosen­brock R, Har­tung S (Hg). Hand­buch Par­ti­zi­pa­tion und Gesund­heit. Ver­lag Hans Huber, Bern 2012:272–284.

2011

Kofahl C: Mög­lich­kei­ten und Gren­zen der gesund­heits­be­zo­ge­nen Selbst­hilfe bei Men­schen mit Migrationshintergrund.
In: Tha­mer U, Wüs­ten­be­cker M (Hg) Gesund­heit von Migran­ten. Peter Lang, Frankfurt/Main:2011:157–163

Bob­zien M, Schlö­mann D: Selbst­hil­fe­freund­li­che Pra­xis in West­fa­len-Lippe. Ehr­gei­zi­ges Pro­jekt nimmt Fahrt auf.
In: Plus­punkt – Kas­sen­ärzt­li­che Ver­ei­ni­gung West­fa­len-Lippe (KVWL) (Hg), Dort­mund 2011:1:24

Kofahl C, Nickel S, Tro­jan A: Gesell­schaft­li­che Trends und gesund­heits­po­li­ti­sche Her­aus­for­de­run­gen für die Selbst­hilfe in Deutschland.
In: Meg­gene­der O (Hg) Selbst­hilfe im Wan­del der Zeit. Mabuse, Frankfurt/Main 2001:67–105.

Kofahl C, Tro­jan A: Selbst­hilfe — Grund­la­gen für eine Zusam­men­ar­beit mit der Sozialmedizin.
In: Gostom­zyk JG (Hg) Ange­wandte Sozi­al­me­di­zin: Hand­buch für Wei­ter­bil­dung und Pra­xis. 2000 ff. (Losebl.-Ausg.); 19. Erg. Lfg. 11/11. eco­med, Lands­berg 2011:IX-13:1–40.

Tro­jan A: “Selbst­hil­fe­be­we­gung” und Public Health.
In: Schott T, Horn­berg C (Hg) Die Gesell­schaft und ihre Gesund­heit. 20 Jahre Public Health in Deutsch­land: Bilanz und Aus­blick einer Wis­sen­schaft. VS Ver­lag, Wies­ba­den 2011:87–104.

Tro­jan A: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit im ÖGD.
In: Das Gesund­heits­we­sen 2011:73:194 (Vor­trags­abs­tract).

Tro­jan A, Nickel S: Davon pro­fi­tiert auch Ihre Pra­xis. Zusam­men­ar­beit zwi­schen Ärz­ten und Selbsthilfegruppen.
In: MMW – Fort­schritte der Medi­zin 2011:153(9):33–36.

Kofahl C: Geteil­tes Leid gibt Halt und Kom­pe­tenz. “Psy­cho”- und Sucht­grup­pen für Betrof­fene und Angehörige.
In: MMW-Fort­schritte der Medi­zin 2011: 153(9):29–32

Tro­jan A, Nickel S: Inte­gra­tion von Selbst­hil­fe­freund­lich­keit in das Gesund­heits­we­sen – Ent­wick­lun­gen und Perspektiven.
In: Das Gesund­heits­we­sen 2011:73(2):67–72.

Tro­jan A, Nickel S: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit — ein Qua­li­täts­ziel auch für den ÖGD.
In: Blick­punkt öffent­li­che Gesund­heit 2011:3:4–5.

Tro­jan A, Nickel S: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit im Öffent­li­chen Gesundheitsdienst.
In: NAKOS INF0 2011:106:15–18.

Tro­jan A, Nickel S, Kofahl C: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit in der ambu­lan­ten Versorgung.
In: Deut­sche Arbeits­ge­mein­schaft Selbst­hil­fe­grup­pen e.V. (Hg.) Selbst­hil­fe­grup­pen­jahr­buch 2011. Focus Ver­lag, Gie­ßen 2011:112–119.

2010

Bauer U: Mehr Pati­en­ten­ori­en­tie­rung ist ange­sagt. Netz­werk will Kli­ni­ken und Arzt­pra­xen für Koope­ra­tion mit der Selbst­hilfe gewinnen.
In: Der Pari­tä­ti­sche 2010

Tro­jan A, Nickel S: Inte­gra­tion von Selbst­hil­fe­freund­lich­keit in das Gesund­heits­we­sen — Ent­wick­lun­gen und Perspektiven.
In: Das Gesund­heits­we­sen 2010:73(2):67–72

Bob­zien M: Struk­tu­riert, ver­bind­lich, nach­hal­tig – Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als Qua­li­täts­merk­mal einer pati­en­ten­ori­en­tier­ten Gesundheitsversorgung.
In: Forum — das Selbst­hilfe-Maga­zin für Dort­mund. Pari­So­zial Dort­mund (Hg.) 2010:3:4–5

Nickel S, Tro­jan A: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit: Ein Qua­li­täts­ziel für Arztpraxen.
In: Deut­sches Ärz­te­blatt 2010: 107(49):A 2430

Tro­jan A: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als Qua­li­täts­merk­mal in Ein­rich­tun­gen der Gesundheitsversorgung.
In: KOSKON; Koor­di­na­tion für Selbst­hilfe in NRW (Hg.), Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als Qua­li­täts­merk­mal in der Gesund­heits­ver­sor­gung. Zusam­men­ar­beit bewusst gestal­ten. Gün­ne­wig Pro­duk­ti­ons GmbH, Dort­mund 2010:12–27

Tro­jan A: Selbst­hil­fe­grup­pen in der Ver­sor­gungs­ge­stal­tung: Von der Koope­ra­tion zu nach­hal­ti­ger Beteiligung.
In: Dahme H-J, Wohl­fahrt N (Hg) Sys­tem­ana­lyse als poli­ti­sche Reform­stra­te­gie. VS-Ver­lag, Wies­ba­den 2010:347–369

Nabr H: Selbst­hil­fe­freund­li­ches Kran­ken­haus – Trans­fer eines Ham­bur­ger Pro­jek­tes auf Bre­mer­ha­ve­ner Struk­tu­ren. Bache­lor­ar­beit im Stu­di­en­gang Publick Health an Uni­ver­si­tät Bre­men. Bre­men 2010. Down­load

2009

Bob­zien M: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als Qua­li­täts­merk­mal pati­en­ten­ori­en­tier­ter Versorgung.
In: Impulse – News­let­ter zur Gesund­heits­för­de­rung. Lan­des­ver­ei­ni­gung für Gesund­heit und Aka­de­mie für Sozi­al­me­di­zin Nie­der­sach­sen e.V. (Hg.) Han­no­ver 2009:64:12–13

Koch U, Tro­jan A: Selbst­hil­fe­grup­pen im Gesund­heits­we­sen (Edi­to­rial).
In: Bun­des­ge­sund­heits­blatt: Gesund­heits­for­schung — Gesund­heits­schutz 2009: 52(1):1–2.

Nickel S, Wer­ner S, Kofahl C: Selbst­hil­fe­be­zo­gene Pati­en­ten­ori­en­tie­rung als Qua­li­täts­ziel — Ent­wick­lungs­stand, Modell­pro­jekte und Forschungsergebnisse.
In: Döh­ner H, Kau­pen-Haas H, von dem Kne­se­beck O (Hg) Medi­zin­so­zio­lo­gie in Wis­sen­schaft und Pra­xis. LIT-Ver­lag, 2009:179–194

Tro­jan A, Huber E, Nickel S, Kofahl C: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als Qua­li­täts­ziel in der ver­trags­ärzt­li­chen Ver­sor­gung. Bestands­auf­nahme und Schlussfolgerungen.
In: Das Gesund­heits­we­sen 2009:71:628–637

Tro­jan A, Wer­ner S, Bob­zien M, Nickel S: Inte­gra­tion von Selbst­hil­fe­zu­sam­men­schlüs­sen in das Qua­li­täts­ma­nage­ment im ambu­lan­ten und sta­tio­nä­ren Versorgungsbereich.
In: Bun­des­ge­sund­heits­blatt — Gesund­heits­for­schung — Gesund­heits­schutz 2009:52(1):47–54

Tezak I: Modell­pro­jekt Selbst­hil­fe­freund­li­che Arztpraxis.
In: NAKOS INFO 2009:98:47–49

Bre­men K, Sie­werts D: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit för­dern. Das Netz­werk Selbst­hil­fe­freund­li­ches Gesund­heits­we­sen – gemein­sam für Selbst­hilfe- und Patientenorientierung.
In: NAKOS INFO 2009:99

Sie­werts D: Das Netz­werk Selbst­hil­fe­freund­lich­keit im Gesund­heits­we­sen – Gemein­sam für Selbst­hilfe- und Patientenorientierung.
In: Kon­takt – Pati­en­ten News­let­ter der KBV, 2009

2008

Bob­zien M: Selbst­hil­fe­freund­lich­keit als Qua­li­täts­merk­mal pati­en­ten­ori­en­tier­ter Versorgung.
In: Impulse. News­let­ter zur Gesund­heits­för­de­rung 2008:64

Bob­zien M: Pro­jekt „Selbst­hil­fe­freund­li­ches Kran­ken­haus“ ist vorbildlich.
In: Forum Sozi­al­ar­beit + Gesund­heit. Deut­sche Ver­ei­ni­gung für Sozi­al­ar­beit im Gesund­heits­we­sen e.V. (Hg.) Ber­lin 2008:4:9–12

Bob­zien M: Selbst­hil­fe­freund­li­ches Kran­ken­haus in Nordrhein-Westfalen.
In: KGNW Kom­pakt. Kran­ken­haus­ge­sell­schaft Nord­rhein-West­fa­len (KGNW), Düs­sel­dorf 2008:13:15–16

Bob­zien M: Selbst­hil­fe­freund­li­ches Kran­ken­haus – auf dem Weg zu mehr Pati­en­ten­ori­en­tie­rung. BKK Pra­xis­hilfe. BKK Bun­des­ver­band Essen, Eigen­ver­lag, Essen 2008 Down­load

Stein­hoff-Kem­per C: Selbst­hil­fe­freund­li­ches Kran­ken­haus in Nordrhein-Westfalen.
In: NAKOS INFO 2008:95

2007

Bob­zien M: Ein selbst­hil­fe­freund­li­ches Kran­ken­haus – was soll das sein? Qua­li­täts­kri­te­rien als Ori­en­tie­rung für gelin­gende Zusammenarbeit.
In: Deut­sche Arbeits­ge­mein­schaft Selbst­hil­fe­grup­pen e.V. (Hg.) Selbst­hil­fe­grup­pen­jahr­buch 2007:54–62

Bob­zien M: Qua­li­täts­sie­gel Selbst­hil­fe­freund­li­ches Kran­ken­haus – die Zusam­men­ar­beit mit Selbst­hilfe sys­te­ma­tisch entwickeln.
In: Public Health Forum 2007:15(55):25.e1-25.e3

2006

Wer­ner S, Bob­zien M, Nickel S, Tro­jan S (Hg): Selbst­hil­fe­freund­li­ches Kran­ken­haus. Vor­stu­dien, Ent­wick­lungs­stand und Bei­spiele der Koope­ra­tion zwi­schen Selbst­hil­fe­grup­pen und Kran­ken­häu­sern. Wirt­schafts­ver­lag NW, Bre­mer­ha­ven 2006

Bob­zien M: Qua­li­täts­kri­te­rien als Grund­lage der Selbst­be­wer­tung in den Krankenhäusern.
In: NAKOS INFO 2006:86:46–48.

2005

Bob­zien M: Die Zusam­men­ar­beit zwi­schen Selbst­hilfe und Kran­ken­häu­sern verbessern.
In: NAKOS INFO 2005:82

Sle­sina W, Knerr A: Koope­ra­tion von Ärz­ten und Selbst­hil­fe­grup­pen – für alle ein Gewinn. BKK Pra­xis­hilfe 2005